Airlines M - Z
 

Fluggesellschaften M - Z
Airlines M - Z




IATA-Code: M1

moove® ist eine regionale Fluggesellschaft, die sich auf den Regionalverkehr in Deutschland spezialisiert hat. Die Airline hat ihren Sitz in Berlin. Sie betreibt eine Flotte aus zwei Saab 2000 und führt neben Linienflügen auch Charter- und Werksflüge durch. Ab Berlin-Interkontinental fliegt moove® nach Memmingen / Allgäu.


Gates



(SB20) Saab 2000 mit 50 Sitzplätzen


 


IATA-Code: T1 (Alpic Airlines)

Neckarfly ist eine regionale Fluggesellschaft im Besitz mehrerer mittelständischer Unternehmen. Die Airline hat ihren Sitz am Mannheim City Airport. Ab
Berlin-Interkontinental fliegt Neckarfly zu Ihrer Basis nach Mannheim und im Sommer saisonal jeden Sonntag auf die italienische Mittelmeerinsel Elba.

Gates



(ATR4) ATR 42-500 mit 46 Sitzplätzen (operated by Air Ticino)


 


IATA-Code: EE

Nordica ist eine estnische virtuelle Fluggesellschaft mit Sitz in Tallinn und ein Tochterunternehmen der Holding Nordic Aviation Group. Ihr Betrieb wird von der Konzernschwester Regional Jet und anderen Fluggesellschaften durchgeführt. Ab
Berlin-Interkontinental fliegt Nordica nach Tallinn.

Gates


(ATR7) ATR 72-600 mit 70 Sitzplätzen





IATA-Code: DY

Norwegian Air Shuttle (im Außenauftritt Norwegian) ist eine norwegische Billigfluggesellschaft mit Sitz in Fornebu, Bærum und Basis auf dem Flughafen Oslo-Gardermoen. Ab Berlin-Interkontinental fliegt Norwegian nach Kopenhagen, Oslo und Stockholm.


Gates


(B738) Boeing 737-800 mit 189 Sitzplätzen





IATA-Code: WY

Oman Air (arabisch 
الطيران العماني, DMG aṭ-Ṭayarān al-ʿumāniyya) ist die nationale Fluggesellschaft des Oman mit Sitz in Maskat und Basis auf dem Flughafen Maskat. Sie ist Mitglied der Arab Air Carriers Organization und bietet ihre Flüge u. a. im Codeshare mit Lufthansa an. Ab Berlin-Interkontinental fliegt Oman Air nach Maskat.

Gates


(A333) Airbus A330-300 mit 289 Sitzplätzen





IATA-Code: PC

Peg
asus Airlines ist eine türkische Fluggesellschaft mit Sitz in Istanbul und Basis auf dem Flughafen Istanbul-Sabiha Gökçen. Ab
Berlin-Interkontinental fliegt Pegasus Airlines zu mehreren Zielen in der Türkei.

Gates


(A320) Airbus A320ne
o mit 186 Sitzplätzen


(A321) Airbus A321neo mit 239 Sitzplätzen






IATA-Code: QR

Qatar Airways (arabisch 
القطرية, DMG al-Qaṭarīya) ist die nationale Fluggesellschaft Katars mit Sitz in Doha und Basis auf dem Hamad International Airport. Sie ist Mitglied der Arab Air Carriers Organization sowie der Luftfahrtallianz oneworld®. Ab Berlin-Interkontinental fliegt Qatar Airways zu ihrem Hub nach Doha. Von dort aus bestehen zahlreiche internationale Umsteigeverbindungen.

Gates



(A351) Airbus A350-1000 mit 327 Sitzplätzen



 
IATA-Code: RJ

Royal Jordanian (zuvor ALIA) ist die nationale Fluggesellschaft Jordaniens mit Sitz in Amman und Basis auf dem Queen Alia International Airport. Sie ist Mitglied der Arab Air Carriers Organization und der Luftfahrtallianz oneworld®. Ab
Berlin-Interkontinental fliegt Royal Jordanian nach Amman.

Gates



(A320) Airbus A320 mit 136 Sitzplätzen





IATA-Code: SK

SAS Scandinavian Airlines, kurz SAS, ist eine skandinavische Fluggesellschaft mit Sitz in Stockholm. Sie ist Mitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance sowie das größte Unternehmen unter dem Dach der SAS Group. Ab
Berlin-Interkontinental fliegt SAS zu ihren drei Drehkreuzen in Kopenhagen-Kastrup, Oslo-Gardermoen und Stockholm-Arlanda. Daneben werden auch Direktflüge ins schwedische Göteborg angeboten.

Gates



(ATR7) Avions de Transport Régional 72-600 mit 70 Sitzplätzen (opterated  by Xfly)


(CRJ9) Canadair Regionaljet 900 mit 88 Sitzplätzen


(B737) Boeing 737-700 mit 141 Sitzplätzen


(320N) Airbus A320neo mit 174 Sitzplätzen






IATA-Code: TR

Scoot ist eine Billigfluggesellschaft aus Singapur mit Basis auf dem Flughafen Singapur. Sie ist eine Tochtergesellschaft der Singapore Airlines. Zurzeit fliegt Scoot 65 Reiseziele in 18 Ländern an. Ab
Berlin-Interkontinental fliegt Scoot nach Singapur.

Gates



(B788) Boeing 787-800 mit 335 Sitzplätzen





IATA-Code: S7

S7 Airlines (bis März 2006 Siberia Airlines) ist eine russische Fluggesellschaft mit Sitz in Moskau und Basen auf den Flughäfen Moskau - Domodedowo, Nowosibirsk - Tolmatschowo und Irkutsk. Sie ist Mitglied der Luftfahrtallianz oneworld®. Ab
Berlin-Interkontinental fliegt S7 Airlines nach St. Petersburg.

Gates


(B738) Boeing 737 MAX8 mit 176 Sitzplätzen





IATA-Code: XQ

Sunexpress (Eigenschreibweise SunExpress, offiziell Güneş Ekspres Havacılık A.Ş.) ist eine türkische Fluggesellschaft mit Sitz in Antalya und Basis auf dem Flughafen Antalya. Ab
Berlin-Interkontinental fliegt Sunexpress zu verschiedenen Urlaubsdestinationen in der Türkei.

Gates


(B738) Boeing 737-800 mit 189 Sitzplätzen





IATA-Code: LX

Swiss International Air Lines, im Aussenauftritt kurz SWISS, ist eine Schweizer Fluggesellschaft mit Sitz in Basel und Drehkreuz auf dem Flughafen Zürich. Sie ist zu 100 Prozent ein Tochterunternehmen der Deutschen Lufthansa AG und Mitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance. Ab
Berlin-Interkontinental fliegt Swiss nach Genf und zu ihrem Drehkreuz nach Zürich.

Gates



(A320) Airbus A320Neo mit 180 Sitzplätzen


(A223) Airbus A220-300 mit 145 Sitzplätzen


(E190) Embraer 190 Regionaljet mit 104 Sitzplätzen (operated by Helvetic Airways)






IATA-Code: TP

Transportes Aéreos Portugueses (TAP Portugal, ehemals TAP Air Portugal) ist die größte portugiesische Fluggesellschaft. Sie hat ihren Sitz am Flughafen Aeroporto da Portela in Lissabon, der gleichzeitig als ihr Drehkreuz dient. Ab
Berlin-Interkontinental fliegt TAP nach Lissabon.

Gates


(A321) Airbus A321-200 mit 204 Sitzplätzen





IATA-Code: RO

Tarom (kurz für Transporturile Aeriene Române) ist die staatliche Fluggesellschaft Rumäniens mit Sitz in Bukarest und Basis auf dem Flughafen Bukarest Henri Coandă. Sie ist Mitglied der Luftfahrtallianz SkyTeam sowie des Vielfliegerprogramms Flying Blue. Ab
Berlin-Interkontinental fliegt Tarom zu ihrem Drehkreuz nach Bukarest.

Gates



(A318) Airbus A318 mit 113 Sitzplätzen





IATA-Code: TG

Thai Airways International (kurz THAI) ist die staatliche Fluggesellschaft Thailands mit Sitz in Bangkok und Basis auf dem Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi. Sie ist Gründungsmitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance. Ab
Berlin-Interkontinental fliegt Thai Airways nach Bangkok.

Gates



(A333) Airbus A330-300 mit 299 Sitzplätzen





IATA-Code: X3

TUIfly (Eigenschreibweise TUIfly) ist eine deutsche Fluggesellschaft mit Sitz in Langenhagen und Basis auf dem Flughafen Hannover-Langenhagen. Sie ist eine Tochtergesellschaft des Touristikkonzerns TUI und Mitglied des Konzernverbundes TUI Airlines. Ab
Berlin-Interkontinental bedient Tuifly zahreiche touristische Destinationen im Mittelmeerraum, auf den Kanaren und auf den Kapverden.

Gates



(B738) Boeing 737-800 mit 189 Sitzplätzen


(B738) Boeing 737 Max 8 mit 189 Sitzplätzen




IATA-Code: TU

Tunisair ist eine tunesische Fluggesellschaft mit Sitz in Tunis, die sowohl Linien- als auch Charterflüge anbietet. Ab
Berlin-Interkontinental fliegt Tunisair saisonal im Sommer nach Djerba und nach Monastir.

Gates



(B736) Boeing 737-600 mit 126 Sitzplätzen





IATA-Code: TK

Türk Hava Yolları A. O., kurz THY, international auch Turkish Airlines, ist die teilstaatliche Fluggesellschaft der Türkei mit Sitz in Istanbul und Mitglied der internationalen Luftfahrt-Allianz Star-Alliance. Ab
Berlin-Interkontinental fliegt Turkisch Airlines zu ihrem Hub nach Istanbul und saisonal im Sommer nach Adana.

Gates



(A333) Airbus A330-300 mit 289 Sitzplätzen


(A321) Airbus A321neo mit 182 Sitzplätzen






IATA-Code: UA

United Airlines ist eine US-amerikanische Linienfluggesellschaft mit Sitz in
Chicago, deren Unternehmensgeschichte in das Jahr 1926 zurückreicht. United Airlines ist Gründungsmitglied der Star Alliance. 2019 beschäftigte United mehr als 95.000 Mitarbeiter und verfügte über eine Flotte von 783 eigenen Flugzeugen sowie 561 Maschinen der United-Express-Partner. Das Unternehmen betrieb 2018 mehr als 1,7 Millionen Flüge, ca. 4.900 Flüge pro Tag, auf denen insgesamt 158 Millionen Passagiere transportiert wurden. Das weltweite Streckennetz umfasste 2018 neben ca. 230 US-amerikanischen Zielorten 124 Flugziele in 48 Ländern auf fünf Kontin
enten. Ab Berlin-Interkontinental fliegt United Airlines zu ihren US-amerikanischen Drehkreuzen nach Houston und Chicago.

Gates


(B773) Boeing 777-300ER 366 Sitzplätzen


(B764) Boeing 767-400ER mit 242 Sitzplätzen






IATA-Code: VY

Vueling Airlines SA ist eine spanische Billigfluggesellschaft mit Sitz in El Prat de Llobregat bei
Barcelona und hat derzeit 17 europäischen Basen. Sie ist ein Tochterunternehmen der International Airlines Group (IAG), zu der auch Iberia und British Airways gehören. Ab
Berlin-Interkontinental fliegt Vueling nach Barcelona.

Gates


(A320) Airbus A320-200 mit 180 Sitzplätzen


► Fluggesellschaften A - B

► Fluggesellschaften C - L
► Cargogesellschaften
► Business-Airlines und Private Charter
 
  Heute waren schon 28 Besucher (93 Hits) hier!